Forum
Links:

Wetteronline
DHV Wetterseite
DHV Forum
Schlechtflieger Forum
DHV
Flachlandfliegen
Ostbayerncup
DGFC Rottal-Inn e.V.
BBQ-Pro-Team

2 December 2017 0:00
Nikolausfliegen

November 2017
<<     >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Sitemap
Druckversion
Mailformular

Letzte Änderung:
November 23. 2017 16:18:14

Vereinsgeschichte

Der Verein wird als DFC (Drachen-Flieger-Club) Albatros am 18.05.1976 von sieben drachenflugbegeisterten Mitgliedern aus der Taufe gehoben. Die ersten Mitglieder organisieren sich in Fahrgemeinschaften zu den Fluggebieten in den Alpen und des Bayerischen Waldes sowie entlang des Altmühltals. Die Topographie des Einzugsgebietes (tertiäres Hügelland nördlich und südlich des flachen Isartales zwischen München und Dingolfing) ermöglicht anfangs nur Schulungsflüge. Herausragend ist das altbewährte Vereinsfluggelände mit Holzrampe in Hinterholzhausen, das auch für das alljährliche Nikolausfliegen genutzt wird.

Ab 05.04.1981 stellen die Mitglieder Versuche im Drachenschlepp an und am 08.06.1982 bildet sich die Untergruppierung IG Drachenschlepp.

Das Gleitschirmfliegen wird 1988 populär und die Mitgliederzahl steigt sprunghaft an. Mit der zunehmenden Leistung der Gleitschirme ist es nach anfangs bestehenden Unterschieden soweit, dass man gemeinsam an den Vereinsaktivitäten teilnehmen kann.

Am 18.10.1994 schließen sich die Gleitschirmflieger zusammen und gründen die Untergruppierung IG Gleitschirmschlepp. Die rechtlich selbstständigen Untergruppierungen befassen sich mit Winden- und F-Schlepp, haben eigene Gelände u. Schleppwinden und genießen sogar finanzielle Unterstützung durch den Mutterverein. Mittlerweile verschreiben sich deutlich mehr als 80 % der heutigen Mitglieder dem Gleitschirmfliegen. Die Mitgliederzahl von deutlich über 100 ist einer beständigen Vereinsarbeit zu verdanken.

Vereinsintern sowie in den Untergruppierungen werden selbstverständlich Wettbewerbe ausgetragen. Der Austragungsort der Vereinsmeisterschaft wechselt jährlich und besteht aus speziell reglementierten Zeit/Ziel- oder Streckenflügen, die die Teilnahme jedes Mitgliedes ermöglichen.

Des weiteren verfügt der Verein über eine Ganzjahresstreckenflugausschreibung, die seit 1995 auf alle Streckenflugvarianten ausgeweitet ist und auch die gleichzeitige Teilnahme am XC-Cup ermöglicht.

Außerdem führt die IG Gleitschirmschlepp jedes Jahr im Herbst ihr sogenanntes ”Abfliegen” durch, um alle seine Mitglieder mit einem Zeit/Ziel-Fliegen auf die Wintersaison einzustimmen.

Seit 1996 ist unser Verein Mitglied des lateralen Verbundes aus elf ost- und nordbayerischen Vereinen zum Zweck der Streckenflugausschreibung ”Ostbayern-Cup”. Dies beinhaltet auch die Möglichkeit, die Fluggebiete dieser Teilnehmervereine an jedem Wochentag für die Wertungsflüge zu nutzen.

1999 wurde durch die große Präsenz der Gleitschirmflieger der Verein in DGC (Drachen- und Gleitschirm Club) Albatros Landshut e.V. umbenannt und der Vereinssitz von Wartenberg nach Landshut verlegt.

2009 fusionierten die IG Drachenschlepp und die IG Gleitschirmschlepp zum Albatros-Schlepp, alle zugelassenen Gelände können nun von allen Schlepppiloten im Verein benutzt werden.



Impressum
Powered By CMSimple.dk